SPD-Sommerfest: Abgeordnete Kolbe, Dulig und Mann laden zu Dialog über Familienpolitik

SPD-Sommerfest am Sonntag auf der Parkbühne GeyserHaus

Die SPD Leipzig Nord lädt am Sonntag, dem 19. August zur Parkbühne GeyserHaus zum Sommer- und Kinderfest ein. Zwischen 15 und 18 Uhr erwartet die Gäste ein buntes Programm aus Musik, Spiel und Unterhaltung.

Diesmal kommt auch Sachsens Vize-Ministerpräsident Martin Dulig und lädt mit den Leipziger Abgeordneten Daniela Kolbe und Holger Mann (alle SPD) zum offenen BürgerInnengespräch ein.

Kolbe: „Familienpolitik diskutiert man am besten genau dort, wo sich Familien am wohlsten fühlen. Darum freue ich mich schon auf das Sommerfest und den Austausch mit allen Gästen. Die SPD hat in der neuen Bundesregierung dafür gesorgt, dass wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessern und die Kinderarmut stärker bekämpfen – mit finanzieller Unterstützung für Familien, etwa beim Unterhaltsvorschuss und durch Verbesserungen beim Bildungs- und Teilhabepaket. Unser Ziel bleibt allerdings eine Kindergrundsicherung. Familien halten unsere Gesellschaft zusammen, darum verdienen sie unsere besondere Unterstützung.“

Mann: „In der Landesregierung haben wir uns als SPD für Familien und insbesondere für gute Betreuung in den KiTas stark gemacht. Wir haben durchgesetzt, dass der Betreuungsschlüssel in den KiTas mittlerweile auf 1:5 in der Krippe und 1:12 im Kindergarten gesunken ist. Mit der Erhöhung der KiTa-Pauschale des Freistaates konnten 2.400 Stellen für ErzieherInnen geschaffen werden. In einer wachsenden und familienfreundlichen Stadt wie Leipzig müssen und werden wir alles dafür tun, um die bestmögliche Betreuung und Bildung für die Kleinsten zu ermöglichen. Dafür kämpfen wir in den Haushaltsberatungen und diskutieren gern die nächsten Schritte.“

 

Hintergrund:
Das Sommer- und Kinderfest des SPD-Ortsvereins Leipzig Nord findet jährlich statt. Nähere Informationen zu Programm und Gästen unter www.facebook.com/events/2612443362314119

Der Eintritt ist frei.