Diskussion über moderne Familienpolitik mit Katja Mast und Irena Rudolph-Kokot

Am 23. Juli kommt die SPD-Familienpolitikerin Katja Mast nach Leipzig. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion wird mit der SPD-Landtagskandidatin Irena Rudolph-Kokot und interessierten Bürgerinnen und Bürgern über moderne Familienpolitik diskutieren. Moderiert wird das Gespräch in der DenkBar von der Leipziger Bundestagabgeordneten Daniela Kolbe.

Katja Mast ist seit 2005 Mitglied des Bundestages und Expertin für Familienpolitik. Sie wird Auskunft geben über das Starke-Familien-Gesetz, dessen erste Stufe am 1. Juli in Kraft getreten ist. Es soll Familien mit kleinen Einkommen stärken und faire Chancen auf gesellschaftliche Teilhabe für Kinder schaffen. Außerdem informiert sie über das Gute-Kita-Gesetz, welches am 1. August in Kraft treten wird und die Weiterentwicklung der Qualität in Kitas und in der Kindertagespflege zum Ziel hat.

Irena Rudolph-Kokot tritt bei der Sächsischen Landtagswahl für die SPD in Leipzig an. Sie ist Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen der SPD sowie stellv. Bundesvorsitzende der AG Migration und Vielfalt in der SPD.

Moderne Familienpolitik – mit SPD-Politikerinnen Katja Mast und Irena Rudolph-Kokot

Wann: 23.07.2019 um 18:30 Uhr
Wo: DenkBar, Zentralstraße 1, 04109 Leipzig

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Um Anmeldung unter daniela.kolbe.wk@bundestag.de oder 0341-2682010 wird gebeten.