Arbeit und Soziales

Kolbe: Unionsblockade beim Rückkehrrecht in Vollzeit ist Politik gegen ostdeutsche Frauen

Mittwoch, 24. Mai 2017
Daniela Kolbe

Daniela Kolbe, Generalsekretärin der SPD Sachsen und Spitzenkandidatin der sächsischen SPD zur Bundestagswahl, äußert sich zum Scheitern des Gesetzentwurfes zum Rückkehrrecht in Vollzeit und zur Politik der Union gegen Ende der Legislaturperiode wie folgt:

weiterlesen

5. Armuts- und Reichtumsbericht offenbart soziale Spaltung

Dienstag, 18. April 2017
Daniela Kolbe - 5. Armuts- und Reichtumsbericht offenbart soziale Spaltung

Das Kabinett hat in der letzten Woche den 5. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung beschlossen. Dazu erklärt Daniela Kolbe, Leipziger SPD-Abgeordnete und Mitglied im zuständigen Bundestagsausschuss für Arbeit und Soziales

weiterlesen

Parlament beschließt Teilhabegesetz mit zahlreichen Verbesserungen

Donnerstag, 1. Dezember 2016
Daniela Kolbe - Parlament beschließt Teilhabegesetz mit zahlreichen Verbesserung

Der Deutsche Bundestag hat heute das Bundesteilhabegesetz verabschiedet. Das Gesetz regelt die Leistungen für Menschen mit Behinderungen neu. Dazu erklärt Daniela Kolbe, Mitglied im zuständigen Ausschuss für Arbeit und Soziales und Leipziger SPD-Bundestagsabgeordnete:

weiterlesen

Bundestag beschließt Gesetz zur Flexi-Rente

Freitag, 21. Oktober 2016
Daniela Kolbe - Bundestag beschließt Gesetz zur Flexi-Rente

Der Deutsche Bundestag hat am heutigen Freitag die von einer Koalitionsarbeitsgruppe auf den Weg gebrachte Flexi-Rente beschlossen. Dazu erklärt die Leipziger SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe:

weiterlesen

Kolbe: Wichtiger Schritt, um Lohndumping in Betrieben zu verhindern - Leiharbeit und Werkverträge werden reguliert

Freitag, 21. Oktober 2016
Daniela Kolbe - Leiharbeit und Werkverträge werden reguliert

Der Deutsche Bundestag hat heute das Gesetz zur Regulierung von Leiharbeit und Werkverträgen beschlossen. Dazu erklärt Daniela Kolbe, Leipziger SPD-Abgeordnete und Mitglied im zuständigen Bundestagsausschuss für Arbeit und Soziales:

weiterlesen

Rentenangleichung ist gesamtstaatliche Aufgabe – Finanzierung muss über Bundeshaushalt erfolgen

Donnerstag, 28. Juli 2016
Daniela Kolbe - Rentenangleichung ist gesamtstaatliche Aufgabe

Presseberichten zufolge hat Finanzminister Schäuble den Gesetzentwurf zur Rentenangleichung gestoppt. Die SPD-Fraktion ist irritiert über dieses Verhalten und fordert Umsetzung des Koalitionsvertrages. Dazu erklärt die zuständige Berichterstatterin Daniela Kolbe.

weiterlesen

Wir halten Wort - Die Rentenangleichung kommt

Donnerstag, 21. Juli 2016
Daniela Kolbe: Wir halten Wort - Die Rentenangleichung kommt

Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt ausdrücklich das von Andrea Nahles vorgestellte Konzept zur Angleichung der Rentensysteme in Ost und West.Damit schaffen wir endlich ein einheitliches Rentensystem für ganz Deutschland. Dazu erklärt die zuständige Berichterstatterin Daniela Kolbe:

weiterlesen

Teilhabegesetz mit deutlichen Verbesserungen im Kabinett verabschiedet

Dienstag, 28. Juni 2016
Teilhabegesetz mit deutlichen Verbesserungen im Kabinett verabschiedet

Das Bundeskabinett hat am heutigen Dienstag den Entwurf des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) verabschiedet. Dazu erklärt die Leipziger SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe:

weiterlesen

Endlich klare Regeln gegen den Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen

Mittwoch, 11. Mai 2016
Daniela Kolbe zu Leiharbeit und Werkverträgen

Die Koalition hat sich auf ein Gesetz zur schärferen Regulierung von Leiharbeit und Werkverträgen geeinigt.

weiterlesen

Frauen haben ein Recht auf mehr!

Freitag, 18. März 2016
Daniela Kolbe begeht Equal Pay Day

Frauen erhalten im Durchschnitt immer noch 21 Prozent weniger Lohn oder Gehalt als Männer. Deshalb wird am 19. März 2016 zum achten Mal in Folge der Equal Pay Day in Deutschland begangen.

weiterlesen

Mehr Geld zur Eingliederung in Arbeit – auch Leipzig und Nordsachsen profitieren

Freitag, 11. Dezember 2015
Mehr Geld zur Eingliederung in Arbeit – auch Leipzig und Nordsachsen profitieren

„Die Jobcenter Leipzig und Nordsachsen erhalten insgesamt über vier Millionen Euro zusätzliche Gelder für Jobvermittlung und Qualifizierung, um Flüchtlinge in Arbeit zu bringen“, erklärt die Leipziger SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe.

weiterlesen

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen

Mittwoch, 2. Dezember 2015
Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen

Am heutigen „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen“ treten Menschen mit und ohne Behinderungen weltweit für Gleichberechtigung und eine inklusive Gesellschaft ein. Durch zahlreiche behindertenpolitische Initiativen unterstützt die SPD-Bundestagsfraktion dieses Ziel.

weiterlesen

Redebeitrag zur Haushaltsdebatte Bereich Arbeit und Soziales

Mittwoch, 25. November 2015
Redebeitrag zur Haushaltsdebatte Bereich Arbeit und Soziales

Mein Redebeitrag in der Haushaltsdebatte für den Bereich Arbeit und Soziales.

weiterlesen

Kolbe: SPD tritt für sichere und faire Arbeitsbedingungen ein

Mittwoch, 7. Oktober 2015
Welttag für menschenwürdige Arbeit am 7. Oktober

Der vom Internationalen Gewerkschaftsbund ausgerufene Welttag für menschenwürdige Arbeit am 7. Oktober stellt die weltweite Verbesserung der Arbeitsbedingungen in den Mittelpunkt. Für die SPD ist menschenwürdige Arbeit eine Kernforderung.

weiterlesen

Zukunftskonferenz "Projekt Zukunft - #NeueGerechtigkeit" der SPD-Bundestagsfraktion

Montag, 21. September 2015
"Projekt Zukunft - #NeueGerechtigkeit"

SPD-Bundestagsfraktion startet Zukunftskonferenz. Konferenz-Livestream starte Montag, den 21. September 2015.

weiterlesen

Kolbe: Sechs Monate Mindestlohn bedeuten 180 Tage arbeitsmarktpolitischer Fortschritt

Mittwoch, 1. Juli 2015
Daniela Kolbe - Sechs Monate Mindestlohn

Der Mindestlohn gilt seit sechs Monaten – und die Lohnuntergrenze von 8,50 Euro wirkt: Das Hoch auf dem Arbeitsmarkt hält weiter an. Der Umsatz im Einzelhandel ist gestiegen wie seit fünf Jahren nicht mehr. Und die Zahl der Aufstocker ist seit Inkrafttreten des Mindestlohns um 45.000 gesunken.

weiterlesen

Der Mindestlohn gilt - mehr Lohngerechtigkeit für Millionen Arbeitnehmer(-innen)

Donnerstag, 1. Januar 2015
Daniela Kolbe - Der Mindestlohn gilt

Als eines der ersten großen Gesetzesvorhaben führt die Große Koalition mit dem so genannten Tarifpaket den Mindestlohn in Deutschland ein. Das ist ein historischer Durchbruch und für Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bedeutet es, endlich einen fairen Lohn zu bekommen.

weiterlesen

Kolbe: Nahles-Konzept gibt Langzeitarbeitslosen im Osten Hoffnung

Mittwoch, 5. November 2014
Kolbe: Nahles-Konzept gibt Langzeitarbeitslosen im Osten Hoffnung

Zur heutigen Vorstellung des Konzepts gegen Langzeitarbeitslosigkeit durch Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles im Ausschuss für Arbeit und Soziales erklärt Daniela Kolbe...

weiterlesen

Kolbe/Mattheis: Armutsgefährdung aktiv bekämpfen

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Daniela Kolbe und Hilde Mattheis drängen darauf die Politik gegen Armutsgefährdung zu intensivieren. Zusätzlich zu den bisherigen Maßnahmen hebt Kolbe gerade auch die Chancen öffentlich geförderter Beschäftigung hervor.

weiterlesen

Unterstützung für Langzeitarbeitslose auch 2015 gewährleisten- Kolbe fordert neuen Sozialen Arbeitsmarkt

Montag, 6. Oktober 2014
Daniela Kolbe fordert neuen Sozialen Arbeitsmarkt

Zu den Presseberichten, dass in Sachsen besonders viele Langzeitarbeitslose vom Auslaufen des bundesweiten Modellprojekts „Bürgerarbeit für Langzeitarbeitslose“ zum Ende dieses Jahres betroffen sind, erklärt Daniela Kolbe:

weiterlesen

Traditioneller Dialog zwischen Betriebs- und Personalräten und SPD-Fraktion

Mittwoch, 24. September 2014
Daniela Kolbe

Unter dem Motto „Arbeit wertschätzen“ hat die SPD-Fraktion am Mittwoch den traditionellen Dialog mit Betriebs- und Personalräten aus ganz Deutschland fortgesetzt. Die Abgeordneten diskutierten mit rund 260 Betriebs- und Personalräten u.a. über Leiharbeit und den Missbrauch von Werkverträgen.

weiterlesen

Sozialer Arbeitsmarkt gegen Langzeitarbeitslosigkeit

Donnerstag, 11. September 2014
Symbolbild Arbeit

Finden Sie hier einen Vorschlag der Landesgruppe Ost der SPD-Bundestagsfraktion zur Einrichtung eines sozialen Arbeitsmarkts.

weiterlesen

Zur Einrichtung eines „Sozialen Arbeitsmarktes“ in Deutschland- Wir brauchen wieder mehr Beschäftigungsmöglichkeiten für Langzeitarbeitslose!

Donnerstag, 28. August 2014
Daniela Kolbe

Die SPD-Landesgruppe Ost im Deutschen Bundestag hat ein Papier zur Einrichtung eines „sozialen Arbeitsmarktes“ in der Bundesrepublik vorgelegt. Damit reagieren die ostdeutschen SPD-Bundestagsabgeordneten auf Hinweise lokaler Akteure in den Gemeinden, Verbänden und Jobcentern der Wahlkreise.

weiterlesen

Der Mindestlohn kommt- Die Menschen in Sachsen profitieren

Donnerstag, 3. Juli 2014
Der Mindestlohn kommt!

Zur heute im Bundestag beschlossenen Einführung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro pro Stunde zum 1. Januar 2015 erklären die beiden Leipziger SPD-Bundestagsabgeordneten Daniela Kolbe und Wolfgang Tiefensee:

weiterlesen

Hintergründe zum Mindestlohn

Donnerstag, 3. Juli 2014
Tarifpaket

Die Einführung des einheitlichen gesetzlichen Mindestlohnes ist ein wichtiger und historischer Schritt, um Niedriglöhne zu bekämpfen und die Ordnung am Arbeitsmarkt wieder herzustellen.

weiterlesen

Rentenpaket tritt in Kraft – zehntausende Menschen in Leipzig profitieren

Montag, 30. Juni 2014
Rentenpaket

Am 1. Juli tritt das Rentenpaket in Kraft. Daniela Kolbe und Wolfgang Tiefensee begrüßen die Reform, die zehntausenden Leipzigerinnen und Leipziger zu Gute kommt.

weiterlesen

Kolbe begrüßt geplante Erhöhung der SED-Opferrente

Dienstag, 17. Juni 2014
Mauerreste

Zur gestern von Bundesjustizminister Heiko Maas angekündigten Erhöhung der SED-Opferrenten zum 1. Januar 2015 erklärt die Sprecherin der ostdeutschen SPD-Bundestagsabgeordneten, Daniela Kolbe:

weiterlesen

Der Mindestlohn kommt- ein Gewinn für Millionen Menschen vor allem in Ostdeutschland

Donnerstag, 5. Juni 2014
Das Tarifpaket

Zur heutigen ersten Lesung des Tarifpakets mit dem Mindestlohngesetz erklärt Daniela Kolbe, stellvertretende Sprecherin der Arbeitsgruppe für Arbeit und Soziales der SPD-Bundestagsfraktion und Vorsitzende der Landesgruppe Ost:

weiterlesen

"Zum Schluss haben die jungen Menschen das Wort" - Daniela Kolbes Rede zur 1. Lesung des Gesetzes zur Stärkung der Tarifautonomie am 5. Juni 2014

Donnerstag, 5. Juni 2014
Daniela Kolbe im Plenum

In Ihrer Rede zum Tarifpaket, das den gesetzlichen Mindestlohn enthält, macht Daniela Kolbe die besondere Bedeutung des Gesetzes für den Osten klar. Die Ost-SPD hat seit zehn Jahren dafür gekämpft. Daniela Kolbe zweifelt daran, dass junge Leute wegen eines Mindestlohns keine Ausbildung annähmen.

weiterlesen

Gesagt Getan Gerecht: Das Rentenpaket aus ostdeutscher Sicht

Dienstag, 27. Mai 2014
Gesagt Getan Gerecht: Das Rentenpaket aus ostdeutscher Sicht

Fragen und Antworten zum Rentenpaket zusammengefasst in einer kleinen Broschüre können Sie hier herunterladen.

weiterlesen

Persönliche Erklärung zum Änderungsantrag 18/1495 der Linken zum Rentenpaket

Freitag, 23. Mai 2014
Rentenpaket

Daniela Kolbe hat dem Rentenpaket zugestimmt und den Änderungsantrag der Linken abgelehnt. Sie arbeitet auf eine umfassende, alle Bereiche einschließende Angleichung der Rentensysteme in Ost und West hin.

weiterlesen

Gut für den Osten – das Rentenpaket kommt!

Freitag, 23. Mai 2014
Rentenpaket

Das Rentenpaket kommt. Die SPD hält Wort. Daniela Kolbe und Martin Dulig loben das Gesetz zur Stärkung der gesetzlichen Rente. Es bringt auch für viele Menschen im Osten große Vorteile.

weiterlesen

Rentenkompromiss ist gute Nachricht für Ostdeutsche

Montag, 19. Mai 2014
Rentenkompromiss ist gute Nachricht für Ostdeutsche

Zur heute erfolgten Einigung der Fraktionsspitzen von SPD und CDU/CSU zum Rentenpaket erklärt die Vorsitzende der ostdeutschen SPD-Bundestagsabgeordneten Daniela Kolbe: Das Rentenpaket kommt. Die ganze Koalition steht hinter dem Gesetz.

weiterlesen

„Rolle rückwärts innerhalb der CDU“- „Zukunfts-Vorstoß“ sorgt für Irritationen

Mittwoch, 30. April 2014
Daniela Kolbe

Mit zehn Thesen schlagen über 60 junge CDUler ein neues „Programm für die Zukunft“ vor und kritisieren neben der eigenen Parteivorsitzenden auch die Politik der SPD. Aus Sicht der Youngsters der SPD-Bundestagsfraktion ist dies eine Rolle rückwärts in die Zeit der schwarz-gelben Koalition.

weiterlesen

Gesagt, getan: Mehr Geld für Langzeitarbeitslose

Dienstag, 8. April 2014
Arbeitsagentur

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles gibt deutlich mehr Geld (1,4 Mrd Euro) für die Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit aus. Für 2014 ist dies ein Mehr von 325 Mio. Euro. Für das Jobcenter Leipzig, Stadt erhöhen sich die Mittel für aktive Arbeitsmarktpolitik in diesem Jahr um 4.443.368 Euro.

weiterlesen

Rentenpaket ist ein Gewinn für ostdeutsche Frauen

Freitag, 28. März 2014
Solidarität der Generationen (Symbolbild)

Entgegen aktueller Medienberichte werden ostdeutsche Frauen bei der sogenannten ‚Mütterrente‘ nicht benachteiligt. Der zusätzliche Rentenpunkt wird für die übergroße Mehrheit der Frauen im Osten nicht kaum gekappt. Gerade die heutige Rentnerinnen aus dem Osten profitieren sogar überdurchschnittlich.

weiterlesen

Freizügigkeit sichern, Kommunen stärken

Mittwoch, 26. März 2014
Grenze

Das Bundeskabinett hat heute den Zwischenbericht des Staatssekretärsausschusses zu Rechtsfragen und Herausforderungen bei der Inanspruchnahme der sozialen Sicherungssysteme durch Angehörige der EU-Mitgliedstaaten verabschiedet. Daniela Kolbe begrüßt die Unterstützung der betroffenen Kommunen.

weiterlesen

Rentenerhöhung: Mit großen Schritten in Richtung gleiche Rente in Ost und West

Freitag, 21. März 2014
Solidarität der Generationen (Symbolbild)

Daniela Kolbe begrüßt die aktuelle Rentenanpassung. Insbesondere die Rentnerinnen und Rentner im Osten erhalten ab. 1. Juli ein dickes Plus. Damit wird der Weg der Angleichung der Rentenwerte in Ost und West fortgesetzt.

weiterlesen

Equal Pay Day: Die Politik muss aktiv werden

Mittwoch, 19. März 2014
Equal Pay Day: Kolbe und Krehl fordern Aktiv-Werden der Politik

Anlässlich der gestern vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Zahlen zur Entgeltungleichheit zwischen Frauen und Männern und dem Equal Pay Day am 21.03.2014 fordern die SPD-Abgeordneten Kolbe und Krehl ein Gesetz zur geschlechtergerechten Entlohnung.

weiterlesen

Sprecherin der jungen SPD-Abgeordneten warnt vor Benachteiligung junger Menschen bei Mindestlohn

Dienstag, 18. März 2014
Arbeitskleidung (Symbolbild)

Daniela Kolbe kritisiert die Forderungen aus der Union nach einer höheren Altersgrenze für den Mindestlohn als Verstoß gegen die Generationengerechtigkeit.

weiterlesen

Kolbe/ Uekermann: Sanktionen im SGB II reformieren- Benachteiligung unter-25-Jähriger beenden

Montag, 17. März 2014
[PM] Kolbe/ Uekermann: Sanktionen im SGB II reformieren- Benachteiligung unter-2

Zur heutigen öffentlichen Anhörung von Petitionen zur Abschaffung der Sanktionen im SGB II im Petitionsausschuss erklären die Juso-Bundesvorsitzende Johanna Uekermann und die Sprecherin der jungen SPD-Bundestagsabgeordneten „Youngsters“, Daniela Kolbe:

weiterlesen

Vermögen noch ungleicher verteilt- Kolbe fordert Maßnahmen für kleine Einkommen und bessere Statistiken

Donnerstag, 27. Februar 2014
Euroscheine

Die aktuelle DIW-Studie zur Vermögensverteilung in Deutschland kommentiert Daniela Kolbe, stellvertretende Sprecherin der SPD-Fraktion für Arbeit und Soziales und Berichterstatterin für Verteilungsgerechtigkeit:

weiterlesen

Fleischbranchen-Mindestlohn wichtiges Signal für den Osten

Mittwoch, 26. Februar 2014
Wursteuro

Das Bundeskabinett hat heute die Einbeziehung der Fleischbranche ins das Arbeitnehmerentsendegesetz beschlossen. Damit wird bald für rund 80.000 Beschäftigte auch dort ein Mindestlohn gelten. Daniela Kolbe lobt die Einigung als guten Vorgeschmack auf den gesetzlichen Mindestlohn.

weiterlesen

Daniela Kolbe ist stellvertretende SPD-Sprecherin für Arbeit und Soziales

Dienstag, 28. Januar 2014
Rützel, Mast, Kolbe (v.l.n.r.)

In ihrer heutigen Sitzung hat die Arbeitsgruppe „Arbeit und Soziales“ der SPD-Bundestagsfraktion Daniela Kolbe einstimmig zur stellvertretenden Sprecherin gewählt.

weiterlesen

Bettina Kudla lehnt die Mietpreisbremse ab!

Freitag, 14. Juni 2013
Symbolbild "Kellerloch zu vermieten"

Die Union lehnt im Bundestag die Mietpreisbremse ab, obwohl sie sie im Wahlprogramm beschlossen hat. In der namentliche Abstimmung stimmen auch die Leipziger CDU-Abgeordneten dagegen.

weiterlesen

Neue Arbeitnehmerzeitung "Gute Arbeit" Ausgabe 7/2012

Mittwoch, 19. Dezember 2012
Daniela Kolbe

Die neueste Ausgabe der Arbeitnehmerzeitung "Gute Arbeit" der SPD Bundestagsfraktion steht zum Download bereit.

weiterlesen

SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe lud Personal- und Betriebsräte nach Berlin ein

Donnerstag, 29. November 2012
Daniela Kolbe

Zum zweiten Mal in diesem Jahr lud die SPD-Bundestagsfraktion zur Betriebs- und Personalrätekonferenz nach Berlin. Mehr als 300 Betriebsräte aus der ganzen Bundesrepublik diskutierten und informierten über sich das aktuelle Thema "Humaner Arbeitsplatz - Humane Arbeitswelt".

weiterlesen

Betreuungsgeld ist bildungs- und familienpolitisch falsch

Freitag, 9. November 2012
Daniela Kolbe

Zur heutigen Verabschiedung des Betreuungsgelds für unter Dreijährige durch die schwarz-gelbe Koalition erklären die Leipziger SPD-Bundestagsabgeordneten Daniela Kolbe und Wolfgang Tiefensee:

weiterlesen

Kolbe begrüßt Entscheidung des Bundesrates für die Frauenquote

Freitag, 21. September 2012
Daniela Kolbe

Die Leipziger SPD Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe begrüßt den Vorstoß des Bundesrates eine 40-prozentige Frauenquote in Aufsichtsräten einzuführen.

weiterlesen

Leipziger SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe fordert mehr unbefristete Übernahmen von Auszubildenden

Dienstag, 7. August 2012
Daniela Kolbe

Anlässlich der kürzlich veröffentlichten DGB-Jugend Studie zur „Übernahmesituation von Auszubildenden“ (2012) fordert die Leipziger SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe mehr und sichere Zukunftsperspektiven für Auszubildende.

weiterlesen

Berliner Erklärung - Erster Schritt für gesetzliche Quote

Donnerstag, 15. Dezember 2011
Gleichstellung

Daniela Kolbe unterstützt die "Berliner Erklärung". Sie beteiligt sich damit an einem breiten gesellschaftlichen Bündnis, das eine verbindliche Frauenquote für Aufsichtsräte deutscher Unternehmen fordert. Damit wäre ein erster Schritt zu mehr Gleichstellung getan.

weiterlesen

Kolbe: Von der Leyen zerstört die Arbeitsmarktpolitik im Osten

Dienstag, 21. Juni 2011
Daniela Kolbe

Die Leipziger Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe (SPD) erklärt zu den vorgesehenen Mittelkürzungen in der Grundsicherung für Arbeitsuchende im aktuellen Gesetzentwurf der Bundesregierung...

weiterlesen

4. Mai, 19 Uhr: Diskussion der Leipziger Oppositionspolitikerinnen zum Thema Rente und Altersarmut

Montag, 2. Mai 2011
Daniela Kolbe

Im Rahmen der gemeinsamen Veranstaltungsreihe "DAS LEBEN IST BUNTER" verständigen sich die drei Bundestagsabgeordneten der Oppositionsfraktionen...

weiterlesen

4. Mai, 19 Uhr: Diskussion der Leipziger Oppositionspolitikerinnen zum Thema Rente und Altersarmut

Montag, 2. Mai 2011
Daniela Kolbe

Im Rahmen der gemeinsamen Veranstaltungsreihe "DAS LEBEN IST BUNTER" verständigen sich die drei Bundestagsabgeordneten der Oppositionsfraktionen...

weiterlesen

Arbeitnehmer(-innen)freizügigkeit - Was kommt auf Deutschland zu?

Donnerstag, 21. April 2011
Daniela Kolbe

Am 20.04.2011 luden die SPD-Bundestagsabgeordneten Daniela Kolbe und Wolfgang Gunkel zur Diskussion über die Auswirkungen der vollen Arbeitnehmer(-innen)freizügigkeit. Dieser 2. Arbeitnehmer(-innen)empfang fand in die Aula der Alten Nikolaischule in Leipzig statt.

weiterlesen

Kolbe: Rückwirkende Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket jetzt zügig beantragen

Montag, 18. April 2011
Daniela Kolbe

Berlin. Wie die Leipziger SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe informiert, haben alle die einen Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe für rückwirkende Leistungen beantragen möchten, noch knapp zwei Wochen Zeit dies zu tun.

weiterlesen

Daniela Kolbe lädt zum 2. Arbeitnehmer(-innen)empfang

Donnerstag, 14. April 2011
Daniela Kolbe

Am Mittwoch, den 20. April 2011 lädt die Leipziger SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe zum 2. Arbeitnehmer(-innen)empfang in die Aula der Alten Nikolaischule ein.

weiterlesen

„Das Leben ist bunter!“ – Daniela Kolbe diskutiert über Arbeitsmarktpolitik

Mittwoch, 2. Februar 2011
Daniela Kolbe

In regelmäßigen Abständen laden die drei Leipziger Bundestagsabgeordneten Dr. Barbara Höll (Die Linke), Daniela Kolbe (SPD) und Monika Lazar (Bündnis90/Die Grünen) im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Das Leben ist bunter!“ zur Diskussion.

weiterlesen

Diskussion der Oppositionspolitikerinnen zur Demokratie

Dienstag, 1. Februar 2011
Daniela Kolbe

2. Februar, 19 Uhr: Diskussion der Oppositionspolitikerinnen zur Demokratie. Leipzig. Im Rahmen der gemeinsamen Veranstaltungsreihe "DAS LEBEN IST BUNTER" verständigen sich die drei Bundestagsabgeordneten der Oppositionsfraktionen...

weiterlesen

Regierung lehnt Mindestlohn für Weiterbildungsbranche ab

Dienstag, 5. Oktober 2010
Daniela Kolbe

Die Weiterbildung bleibt ein Paradies für unseriöse Billiganbieter - dank Frau von der Leyen. Das Nein der Regierung zum Mindestlohn in der Weiterbildung ist ein Skandal - und völlig unnötig dazu.

weiterlesen

Von der Leyen beschneidet die Lebenschancen der Menschen vor Ort

Freitag, 1. Oktober 2010
Daniela Kolbe

„Frau von der Leyen beschneidet vorrangig die Lebenschancen der Menschen vor Ort“, kritisiert Daniela Kolbe die geplanten Mittelkürzungen in der Grundsicherung für Arbeitsuchende.

weiterlesen

Armutsbeschleunigungspaket der Bundesregierung verschärft soziale Spaltung

Mittwoch, 1. September 2010
Daniela Kolbe

Die Bundesregierung hat am heutigen Mittwoch im Haushaltsbegleitgesetz ihr Kürzungsprogramm verabschiedet. Dazu erklärt die Leipziger Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe (SPD)...

weiterlesen

Kolbe und Mann: Schavan kauft die Länder für sozial ungerechtes Stipendiensystem

Freitag, 9. Juli 2010
Daniela Kolbe

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe, Mitglied im Bildungsausschuss, und der Sprecher für Hochschule und Wissenschaft der SPD-Landtagsfraktion, Holger Mann, kritisieren das beschlossene Stipendienprogramm scharf: "Diese Entscheidung ist ein Skandal!

weiterlesen

Daniela Kolbe zum Armutsbeschleunigungspaket der Regierung

Dienstag, 8. Juni 2010
Daniela Kolbe

Die vorgelegten Kürzungsvorschläge der Regierungskoalition sind inakzeptabel. Anstatt die Folgen der Krise den Verursachern in Rechnung zu stellen, kürzt die Regierung bei den Schwachen und verschärft so die ohnehin gewaltige soziale Schieflage in der Bundesrepublik.

weiterlesen

CDU-geführte Länder läuten den Bildungskahlschlag ein – 10.000 Leipziger Studierende betroffen

Freitag, 21. Mai 2010
Daniela Kolbe

Am gestrigen Donnerstag beschlossen die Finanzminister der Bundesländer auf Initiative von Bayern und Hessen mit Mehrheit, die vom Bund geplante Erhöhung des BAföG abzulehnen.

weiterlesen

Sozial ungerechtes Stipendienprogramm verschärft Benachteiligung des Hochschulstandorts Sachsen

Donnerstag, 22. April 2010
Daniela Kolbe

Daniela Kolbe, MdB und Holger Mann, MdL kritisieren den schwarz-gelben Gesetzentwurf zur Schaffung eines nationalen Stipendienprogramms. Die beiden Bildungspolitiker/-innen sprechen von einem „vollkommen falschen Ansatz: ungerecht, bürokratisch und zum Nachteil Sachsens“.

weiterlesen

Das wahre Gesicht von Schwarz-Gelb: Koalition kürzt das Fördern von ALG II-Empfänger(inne)n

Freitag, 5. März 2010
Daniela Kolbe

Die von Union und FDP gestern Nacht durchgesetzte Haushaltssperre im Haushaltsausschuss von 900 Mio. Euro für die Eingliederung von ALG II-Empfänger(inne)n und die Verwaltung im Bereich Grundsicherung wird sich wie eine Kürzung auswirken.

weiterlesen

Daniela Kolbe begrüßt Tarifabschluss in Sachsens Metall- und Elektroindustrie

Freitag, 5. März 2010
Daniela Kolbe

SPD-Bundestagsabgeordnete lobt das intelligente Jobpaket für sichere Arbeitsplätze.

weiterlesen

Verfassungsgerichtsurteil über die Hartz IV-Regelsätze: Eine positive Entscheidung für die Betroffenen

Dienstag, 9. Februar 2010
Daniela Kolbe

Wie das Bundesverfassungsgericht in seinem heutigen Urteil entschieden hat, müssen die Hartz IV Regelsätze für Erwachsene und Kinder bist zum 31.12.2010 neu berechnet werden. Die jetzige Regelung verstößt nach Ansicht der Richter gegen die Verfassung.

weiterlesen

Einigung im Jobcenterstreit - Sieg der Vernunft. Daniela Kolbe begrüßt Einigung in der Union für den Erhalt der Jobcenter

Montag, 8. Februar 2010
Daniela Kolbe

Die Leipziger SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe begrüßt das Umdenken der Union für den Erhalt der Jobcenter aus einer Hand...

weiterlesen

Gericht kippt Postmindestlohn Daniela Kolbe, MdB sieht dringenden Handlungsbedarf für einen flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn

Freitag, 29. Januar 2010
Daniela Kolbe

Nachdem das Bundesverwaltungsgericht gestern den Mindestlohn für die Postbranche für rechtswirdrig erklärt hat, äußert sich Daniela Kolbe, MdB, "Dieser Fall zeigt einmal mehr, wie dringend notwendig ein einheitlicher gesetzlicher Mindestlohn ist.

weiterlesen

Reform der Jobcenter: Von der Leyen steuert sehenden Auges ins Chaos. Daniela Kolbe: So kann man nicht mit sieben Millionen Hartz-IV-Empfängern umgehen.

Dienstag, 26. Januar 2010
Daniela Kolbe

Berlin/Leipzig. Zu den gestern veröffentlichen sogenannten neuen Vorschlägen der Bundesarbeitsministerin Frau von der Leyen zur Reform der Jobcenter erklärt die Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe: „Das was da vorgelegt wurde, ist unverantwortlich den Betroffenen und den Kommunen gegenüber.

weiterlesen

Kolbe kritisiert Pläne der konservativen Regierung: "Aussagen der Bundestagsabgeordneten Bettina Kudla (CDU) lassen Schlimmes befürchten"

Montag, 11. Januar 2010
Daniela Kolbe

Die Leipziger SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe hat die Aussagen ihrer CDU-Kollegin Bettina Kudla scharf kritisiert. Kudla hatte in einem Interview in der "Leipziger Volkszeitung" vom 16. Januar Einsparungen bei Kommunen und in den Sozialsystemen gefordert, um Steuersenkungen zu finanzieren.

weiterlesen

Beschäftigungsbrücke durch Altersteilzeit muss erhalten bleiben!

Donnerstag, 12. November 2009
Daniela Kolbe

"Die Bundesregierung ist aufgefordert, unsere erfolgreiche Arbeitsmarktpolitik fortzusetzen," erklärt die Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe. "Wir brauchen auch weiterhin flexible Instrumente, damit die Wirtschaftskrise nicht mit voller Wucht auf den Arbeitsmarkt durchschlägt...

weiterlesen

Quelle-Beschäftigte müssen für Management-Fehler büßen

Mittwoch, 21. Oktober 2009
Daniela Kolbe

In Anbetracht der Insolvenz des traditionsreichen Versandhändlers Quelle gilt dem Management des Unternehmens Kritik. Es ist empörend, dass wegen grundlegender Fehler der Unternehmensführung hunderte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in die Arbeitslosigkeit geschickt werden.

weiterlesen

Für eine Rentenangleichung mit Mut und Bedacht

Mittwoch, 23. September 2009
Daniela Kolbe

20 Jahre nach der Friedlichen Revolution ist die zunächst rasche Angleichung der sozialen Verhältnisse ins Stocken geraten und die Lebensstandards in Ost und West liegen noch immer auseinander.

weiterlesen

Wer viel arbeitet muss auch gut leben können.

Dienstag, 18. August 2009
Daniela Kolbe

Eigentlich sollte es selbstverständlich sein: Wer 40 Stunden in der Woche gut arbeitet, sollte von seinem oder ihrem Verdienst gut leben können. Das Gegenteil ist der Fall...

weiterlesen

Mit dem Schulbedarfspaket ins Schulleben starten! Dr. Anke Kästner und Daniela Kolbe werben zum Schulanfang für bezahlbare Schulspeisung

Donnerstag, 6. August 2009
Daniela Kolbe

Anlässlich des neuen Schuljahres haben sich die Bundestagskandidatin Daniela Kolbe und die Landtagskandidatin Dr. Anke Kästner (beide SPD) in der Offenen Küche des Caterers GfB über die Zubereitung des Schulessens informiert.

weiterlesen